Rot markierte Felder müssen ausgefüllt werden
 Anlage 2 ab 01.01.2013 zur Vereinbarung gemäß § 89 SGB XI vom 21.06.2012
 inkl. Zuschlagsätze für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe ab 01.01.2014
 und Positionsnummern für den Datenträgeraustausch nach § 105 SGB XI
 Gesamtübersicht der Leistungskomplexe
Nr.  Leistungskomplexe Preis ab 01.01.2014
in €
Zuschlag ab 01.01.2014
in €
Gesamt-
vergütung ab  01.01.2014
DTA.Pos.Nr. Anzahl
der Tage 
Häufig-keit  Zahlbetrag
in €
1 Kleine Morgen-/Abendtoilette 01 01 1 001        
2 Große Morgen-/Abendtoilette 01 01 1 002        
3 Große Morgen-/Abendtoilette mit Vollbad 01 01 1 003        
4 Vollbad  01 01 1 004        
5 Hilfen bei Ausscheidungen 01 01 1 005        
6 Lagern / Betten 01 01 1 006        
7 Mobilisation 01 01 1 007        
8 Hilfe bei der Nahrungsaufnahme 01 01 1 008        
9 Sonderkost bei implantierter Magensonde (PEG 01 01 1 009        
10 Hilfestellung beim Verl. und Wiederaufs. der Wohnung 01 01 1 010        
11 Begl. B. Aktivitäten außerhalb der Wohnung 01 01 1 011        
12 Beheizen der Wohnung 01 01 1 012        
13 Vollständiges Ab- und Beziehen eines Bettes 01 01 1 013        
14 Grundreinigung der Wohnung 01 01 1 014        
15 Unterhaltsreinigung der Wohnung 01 01 1 015        
16 Waschen der Wäsche und Kleidung 01 01 1 016        
17 Bügeln 01 01 1 017        
18 Einkaufen 01 01 1 018        
19 Zubereitung einer warmen Mahlzeit in der Häuslichkeit 01 01 1 019        
20 Zubereitung einer sonstigen Mahlzeit in der Häuslichkeit 01 01 1 020        
21 Erstbesuch incl. Hausbesuchspauschale 01 01 1 021        
  Pflegeeinsätze nach § 37 Abs. 3 inkl. Hausbesuchspauschale  
1 Pflegebedürftige der Stufe III 09 08 1 1        
2 Pflegebedürftige der Stufe II 09 08 1 1        
3 Pflegebedürftige der Stufe I 09 08 1 1         
  Hausbesuchspauschale:
Soweit Leistungen der Grund- und Behandlungspflege bei einem Einsatz gleichzeitig erbracht werden, halbiert sich die Hausbesuchspauschale.
Volle Hausbesuchspauschale je Einsatz  5,22 €
  Summe laufenden Monat  
  Abzüglich Leistungen der Pflegekasse nach Pflegestufe    
   
 
  Leistungskomplex 1  
 
  Grundpflege  
     
  Kleine Morgen-/Abendtoilette  
       
  beinhaltet insbesondere:    
  l Hilfe beim Aufsuchen oder Verlassen des Bettes    
  l An- und Auskleiden    
  l Teilwaschen inkl. Hautpflege und Dekubitus- und Pneumonieprophylaxe  
  l Mund- und Zahnpflege, Zahnprothesenpflege einschl. Paradontitis- und Soorprophylaxe
  l kämmen    
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 2  
 
  Grundpflege  
     
  Große Morgen-/Abendtoilette  
       
  beinhaltet insbesondere:    
  l Hilfe beim Aufsuchen oder Verlassen des Bettes    
  l An- und Auskleiden    
  l Waschen, Duschen inkl. Hautpflege und Dekubitus- und Pneumonieprophylaxe  
  l Rasieren    
  l Mund- und Zahnpflege, Zahnprothesenpflege einschl. Paradontitis- und Soorprophylaxe
  l kämmen    
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 3  
 
  Grundpflege  
     
  Große Morgen-/Abendtoilette mit Vollbad  
       
  beinhaltet insbesondere:    
  l Hilfe beim Aufsuchen oder Verlassen des Bettes    
  l An- und Auskleiden    
  l Baden inkl. Hautpflege und Dekubitus- und Pneumonieprophylaxe    
  l Rasieren    
  l Mund- und Zahnpflege, Zahnprothesenpflege einschl. Paradontitis- und Soorprophylaxe
  l kämmen    
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 4  
 
  Grundpflege  
     
  Vollbad  
     
  beinhaltet insbesondere:    
  l An- und Auskleiden    
  l Baden inkl. Hautpflege und Dekubitus- und Pneumonieprophylaxe    
  l Hilfe beim Aufsuchen oder Verlassen des Bettes    
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 5  
 
  Grundpflege  
     
  Hilfe bei Ausscheidungen  
     
  beinhaltet insbesondere:    
  l An- und Auskleiden    
  l Hilfen/Unterstützung bei der Blasen- und /oder Darmentleerg
(im Falle eines Katheters oder Stomas entsprechende Versorgung)
   
  l Intimpflege    
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 6  
 
  Grundpflege  
     
  Lagern / Betten  
     
  beinhaltet insbesondere:    
  l Betten machen/richten    
  l Lagern    
  l Decubitusprophylaxe (ggf. mit Hautpflege)    
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 7  
 
  Grundpflege  
     
  Mobilisation  
     
  beinhaltet insbesondere:    
  l Gezielte Bewegungsübungen (z.B. Gehen, Stehen, Treppensteigen einschl. Gleichgewichtshalten)
  l Vorbeugen von Gelenkversteifungen durch mehrmaliges Bewegen gefährdeter Bein- und Armregionen
 
           
    Vergütung: ab 01.01.2014    
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung    
    Gesamtvergütung    
           
 
 
  Leistungskomplex 8  
 
  Grundpflege  
     
  Hilfe bei der Nahrungsaufnahme  
     
  beinhaltet insbesondere:    
  l Mundgerechtes Zubereiten der Nahrung    
  l Hilfen bei Essen und Trinken    
  l Hygiene im Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme    
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 9  
 
  Grundpflege  
     
  Sondenkost bei implantierter Magensonde (PEG)  
     
  beinhaltet insbesondere:    
  l Aufbereitung der Sondennahrung    
  l Verabreichung der Sondenkost    
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 10  
 
  Grundpflege  
     
  Hilfestellung beim Verlassen oder Wiederaufsuchen der Wohnung

 
     
  beinhaltet insbesondere:    
  l An-/Auskleiden im Zusammenhang mit dem Verlassen oder Wiederaufsuchen der Wohnung
  l Treppen steigen    
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 11  
 
  Grundpflege  
     
  Begleitung bei Aktivitäten außerhalb der Wohnung


 
     
    beinhaltet insbesondere:    
  l An-/Auskleiden im Zusammenhang mit dem Verlassen oder Wiederaufsuchen der Wohnung  
  l Treppen steigen    
  l Begleitung bei Aktivitäten, bei denen das persönliche Erscheinen erforderlich und ein Hausbesuch nicht möglich ist (keine Spaziergänge, kulturelle Veranstaltungen)
  Die Parteien gehen davon aus, das für diese Leistung in der Regel 60 min. zur Verfügung stehen.  
 
           
    Vergütung: ab 01.01.2014    
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung    
    Gesamtvergütung    
           
 
 
  Leistungskomplex 12  
 
  Hauswirtschaftliche Versorgung  
     
  Beheizen der Wohnung (Voraussetzung: Befeuerung mit Holz, Kohle, Öl)  
     
  beinhaltet insbesondere:    
    auch die Beschaffung und Entsorgung des Heizmaterials    
  l Heizmaterial herbeischaffen/aufschichten/einfüllen    
  l Heizmaterial anzünden    
  l Asche leeren    
  l Ofen säubern    
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 13  
 
  Hauswirtschaftliche Versorgung  
     
  Vollständiges Ab- und Beziehen eines Bettes  
     
       
       
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 14  
 
  Hauswirtschaftliche Versorgung  
     
  Reinigung der Wohnung, Grundreinigung


 
     
  beinhaltet insbesondere:    
  l Trennung und Entsorgung des Abfalls    
  l Reinigung des Bades/der Toilette/der Küche/ des Wohn- und Schlafbereichs  
  l Staubsaugen/Nassreinigung    
  l Spülen (wenn nicht Teilleistung der Zubereitung einer warmen Mahlzeit)  
  l Staub wischen    
   

beinhaltet auch alternativ:

- Fenstervorhänge abnehmen, waschen, aufhängen

- Fenster putzen

- reinigen und abtauen des Kühlschrankes/der Gefriertruhe

- reinigen eines Haustierkäfigs
   
     
     
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 15  
 
  Hauswirtschaftliche Versorgung  
     
  Reinigung der Wohnung, Unterhaltsreinigung  
     
  beinhaltet insbesondere:    
  l Reinigen des allgemein üblichen Lebensbereichs    
  l Trennung und Entsorgung des Abfalls    
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 16  
 
  Hauswirtschaftliche Versorgung  
     
  Waschen der Wäsche und Kleidung  
     
  beinhaltet insbesondere:    
  l Die gesamte Pflege der Wäsche der Kleidung (auch Ausbessern) mit Ausnahme des Bügelns+
  l Einräumen der Wäsche

Bei diesem Leistungskomplex wird bezügliche der Wäschemenge davon ausgegangen, dass diese den Umfang von einer Waschmaschinenfüllung oder einer Handwäsche mittleren Umfanges hat.

 
 
           
    Vergütung: ab 01.01.2014    
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung    
    Gesamtvergütung    
           
 
 
  Leistungskomplex 17  
 
  Hauswirtschaftliche Versorgung  
     
  Bügeln  
     
  beinhaltet insbesondere:      
  l Einräumen der Wäsche


Bei diesem Leistungskomplex wird davon ausgegangen, dass der Aufwand max.30 min. erfordert.

 
 
           
    Vergütung: ab 01.01.2014    
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung    
    Gesamtvergütung      
           
 
 
  Leistungskomplex 18  
 
  Hauswirtschaftliche Versorgung  
     
  Einkaufen  
     
  beinhaltet insbesondere:    
  l Erstellung eines Einkaufs- und Speiseplans    
  l Das Einkaufen von:

- sonstigen notwendigen Bedarfsgegenständen der Hygiene und hauswirtschaftlichen
   Versorgung

- sonstigen notwendigen Bedarfsgegenständen der Hygiene und hauswirtschaftlichen-
   Versorgung

  l Unterbringung der eingekauften Gegenstände in der Wohnung/Vorratsschrank  
  l Besorgungen (Apotheke, Post, Reinigung)    
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
 
  Leistungskomplex 19  
 
  Hauswirtschaftliche Versorgung  
     
  Zubereitung einer warmen Mahlzeit in der Häuslichkeit des Pflegebedürftigen (nicht Essen auf Rädern)

     
  beinhaltet insbesondere:    
  l kochen    
  l spülen    
  l reinigen des Arbeitsbereichs

   
 
           
    Vergütung: ab 01.01.2014    
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung    
    Gesamtvergütung    
           
 
 
  Leistungskomplex 20  
 
  Hauswirtschaftliche Versorgung  
     
  Zubereitung einer sonstigen Mahlzeit in der Häuslichkeit des Pflegebedürftigen (nicht Essen auf Rädern)

     
  beinhaltet insbesondere:    
  l Zubereitung    
  l spülen    
  l reinigen des Arbeitsbereichs

   
 
           
    Vergütung: ab 01.01.2014    
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung    
    Gesamtvergütung    
           
 
 
  Leistungskomplex 21  
 
     
     
  Erstbesuch  
     
  beinhaltet insbesondere:    
  l Anamese    
  l Pflegeplanung

   
 
         
    Vergütung: ab 01.01.2014  
    Zuschlag für die Refinanzierung der Ausbildungsvergütung  
    Gesamtvergütung  
         
 
     
Kleeblatt-Mainz)